Ricotta Pancakes

Ricotta Pancakes

Womit kann man einen Morgen schöner beginnen als mit leckeren Pancakes ? Schön locker, luftig und fluffig , frisch aus der Pfanne. 

Pancakes sollten immer schön fluffig sein und mit diesem Rezept sollte euch das gelingen 🙂

Die zutaten lauten :

  1. 250 Gramm Ricotta
  2. 130ml Milch
  3. 2 Eigelb
  4. 1 Esslöffel Zucker
  5. 1 Teelöffel Vanillezucker
  6. 100 Gramm Mehl ( am besten gesiebt)
  7. 2 Eiweiß
  8. Honig
  9. Himbeeren
  10. Joghurt
  11. Puderzucker

 

So und nun geht es los.

Zuerst werden die Eier getrennt , das Eiweiß wird aufgeschlagen bis es steif ist und das Eigelb wird zusammen mit dem Zucker aufgeschlagen. Das Eigelb sollte solange aufgeschlagen werden bis eine cremige Masse entsteht, dies dauert 3-5 Minuten.

Anschließend wird die Milch zu dem Eigelb gegeben, ebenso wie der Ricotta und alles wird gut miteinander vermischt, allerdings auf niedriger Stufe eures Mixers oder Rührgeräts . Jetzt siebt ihr das Mehl in die Schüssel und mischt es ebenfalls vorsichtig  unter die Teigmasse.

Zum Schluss wird das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter den Teig gehoben, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

Wenn der Teig fertig ist, wird eine Pfanne auf dem Herd erhitzt mit ein wenig Öl. Nun kann man eine Kelle voll Teig nehmen und den Teig in die Pfanne geben, der dann bei mittlerer Hitze ausgebacken wird. Sobald sich Bläschen an der Oberfläche bilden, kann man die Pancakes wenden.

Zum Schluss wenn alle Pancakes fertig gebacken sind, werden sie auf einen Teller drapiert und mit Honig , Himbeeren und Joghurt garniert. Anschließend kann man Puderzucker über den Pancakes verteilen und sie dann genießen.  Es lassen sich natürlich auch andere Früchte verwenden und man kann auch den Joghurt oder den Honig weg lassen.

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr könnt dieses Frühstück ebenso genießen wie ich 🙂

 

0 comments on “Ricotta PancakesAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.